BIOGRAPHIE
 
DAS WERK
ABGESANG
CULPA
REZENSION VON
KARL HAFNER
PRESSESTIMMEN
ALLES UMSONST
BLOOMSDAY '97
DER ROTE HAHN
HEILE WELT
HUNDSTAGE
LETZTE GRÜßE
WELTSCHMERZ
MARK UND BEIN
LANGMUT
Dirk Hempel:
EINE BÜRGERLICHE BIOGRAPHIE
Volker Hage:
WALTER KEMPOWSKI
Walter Kempowski:
IM BLOCK
Walter Kempowski: DIE DEUTSCHE CHRONIK
Walter Kempowskis TAGEBÜCHER
LINKS
 

 

Walter Kempowski

Mark und Bein
Roman


Zum Katalog

 

ÜBER DAS BUCH

Jonathan Fabrizius, Journalist in Hamburg, erhält kurz nach dem Fall der Mauer den Auftrag, nach Ostpreußen zu reisen. Dieses Land ist ihm fremd, obwohl seine Mutter dort am Ende des Krieges ums Leben gekommen und sein Vater auf der Frischen Nehrung gefallen ist. Nach einigem Zaudern akzeptiert Jonathan den Auftrag. Doch auf das, was ihn in Polen erwartet, ist er nicht vorbereitet. Denn die Vergangenheit ist nicht vergangen, die Wunde nicht verheilt. Wie ein Schock reißt diese Erfahrung Jonathan aus der Routine seiner feuilletonistischen, bundesrepublikanischen Existenz.

 

© Verlagsgruppe Random House GmbH | Impressum | Datenschutzerklärung